SML Datenblatt

  

     

RSP Ruck Sanitärprodukte GmbH

Kirchstraße 1
83126 Flintsbach am Inn
Tel: +49 8034 7082-0
Fax: +49 8034 7082-22
E-Mail: info(at)rsp-sanitaer.de
www.rsp-sanitaer.de

 

Lager:

Augsburg (Zentrallager)

Hamburg (Pufferlager)

 

 

Datenschutz

 

SML Rohr - muffenloses Abwassersystem
für den Hochbau

SML Rohr

Innen-
beschichtung

 

SML Rohr: Epoxidharz ockergelb ca. 100-150 µm 
SML Formstück: Epoxidharz ca. 60-80 µm rotbraun

Außen-
beschichtung

 

SML Rohr: Deckbeschichtung rotbraun ca. 80-100 µm Epoxid
SML Formstück: Epoxidharz Pulverbeschichtung ca. 100-200 µm rotbraun. Die Beschichtungen können jederzeit mit handelsüblichen Lacken überstrichen werden

Gussqualität

 

SML Rohr und SML Formstück aus Gusseisen mit Lamellengraphit aus EN-GJL-150 Guss nach DIN 1561

Brandschutz

 

Gusseiserne Erzeugnisse nach der Norm EN 877 sind nicht entflammbar und nicht brennbar

Schallschutz

 

Durch hohes Flächengewicht wird eine Luftschalldämpfung von
30 dB(A) erzielt. Werte unter 30 dB(A) können durch spezielle Befestigungstechnik erreicht werden

Beschriftung

 

Nach DIN EN877
SML Rohr: z.B.: RSP  SML DN 100  DIN EN877 + Produktionsdatum und Herstellerwerk verschlüsselt
SML Formstück: mit allen in der Norm geforderten Kennzeichnungen wie Hersteller, Maße, Normangabe und Produktionsdatum

 

 

SML Rohre – der Klassiker unter den gusseisernen, muffenlosen Abwassersystemen von RSP umfasst ein Sortiment von mehr als 240 Rohren und Formstücken. Seit Jahrzehnten wird SML in den verschiedensten Bereichen eingesetzt. Ob Flughafengebäude, Messehalle, Büro-/Hotelkomplex oder auch Wohnungsbau, überall leistet das SML System mit seinen hervorragenden Eigenschaften zuverlässig seine Dienste ( >> Referenzen).


SML Rohr und SML Formstück von RSP zeichnen sich durch hochwertige Oberflächen mit besten Abflusseigenschaften aus. Ferner überzeugt das System durch seine weit über die Norm hinausgehende Beschichtungsqualität  (z. B. RAL-Güte). Eine der wichtigsten Eigenschaften von SML Rohren und SML Formstücken, das positive Verhalten im Brandfall, wurde durch die MFPA Leipzig GmbH nach den neuesten Bestimmungen der DIN EN 877/A1, Stand Januar 2010, für das gesamte RSP System getestet und zertifiziert (>> Qualität).